In eigener Sache: Sprechstunde vor Pfingsten / PGP Verschlüsselung

In eigener Sache:

 

#Sprechstunde

Unsere Kanzlei bietet am Donnerstag, den 17.05.2018 eine letzte Sprechstunde zwischen 10 Uhr – 12 Uhr vor den Pfingstferien an.
Anmeldungen sind nicht nötig, aber erwünscht: Kontakt

 

# PGP Verschlüsselungen

Heute erreichen uns mehrere Meldungen aus Münster und Bochum, dass das PGP-Verschlüsselungsverfahren angreifbar ist, zusammengefasst unter dem Hashtag #Efail.
Wir setzen weiter verschlüsselte Kommunikation ein, und bitten als erste Reaktion zur Verhinderung von Sicherheitsrisiken die Funktion: HTML bei dem Verfassen von verschlüsselten Emails zu deaktivieren sowie Inhalte neben dem Text (Bilder und Grafiken, Firmenlogos) nicht in Emails einzubinden, dazu gehören auch Links zu Websiten.

Unsere Kanzlei vertraut zunächst weiterhin auf OpenPGP
Ein Statement eines Entwicklers aus dem OpenPGP_Team zu #Efail, Werner Koch: https://lists.gnupg.org/pipermail/gnupg-users/2018-May/060315.html